35jähriges Plakat

Weitere Infos folgen noch, es lohnt sich regelmäßig vorbei zu schauen.

 

Märchenwanderung nicht mit, sondern von der Studiobühne Wachtberg

 

Bei all den Märchenaufführungen der letzten Jahre trifft man sich abseits des Bühnenbetriebs untereinander ausschließlich zu anderen Themen? Zugegeben, nicht jedes mal geht es bei unseren Treffen jenseits der Bühne um Märchen, aber doch meistens. Denn Märchen sind der Stoff, aus dem Träume gemacht sind. Und so kam, was kommen musste. Maerchenwanderung ArtikelDie Studiobühne unternahm am 20.05.2017 einen Ausflug ins nahe gelegene Bad Breisig, um sich dort im Märchenwald für kommende Produktionen inspirieren zu lassen. Begleitet wurden wir dabei von Karin Weiss, einer Geschichtenerzählerin der ganz besonderen Art. Sie verstand es uns, mit für uns noch unbekannten Märchen, gekonnt zu verzaubern. Mit teilweise orientalischen Geschichten nahm sie uns mit in eine Welt jenseits des klassischen "Gut- und Bösemotivs" europäischer Märchen. Der Titel "erzählte Kostbarkeiten" konnte für ihre Geschichten treffender nicht sein. Wir wussten es zwar schon vorher, Märchen und Geschichten sind nicht nur etwas für Kinder und junggebliebene Erwachsene, aber spätestens seit unserer Begegnung mit Karin Weiss sind wir uns absolut sicher: Lebendig erzählte Geschichten können alle Altersklassen begeistern.

Diese Botschaft nehmen wir natürlich mit, und setzen diese auch dieses Jahr wieder in unserem Märchen zum zweiten Advent um. Dann wird "Schneeweißchen und Rosenrot" in einer eigenen Bühnefassung aus der Feder von Ute Nietgen zu sehen sein. Sie hat den Stoff mit viel Feingefühl für die leisen Töne zwischen den Zeilen geschrieben, und wird dies in der Regie sicherlich ebenso feinfühlig, gemeinsam mit der Studiobühne, inszenieren. Aber auch der humorgewohnte Zuschauer wird mit Sicherheit nicht zu kurz kommen, denn es wird einige kuriose, und gerade auch deswegen lustige Momente geben.

Die Aufführungen sind in diesem Jahr am 10.12.2017 um 15:00 und 17:00 Uhr, und am 11.12.2017 um 15:00 Uhr, wie gewohnt im Schulzentrum Wachtberg.

 

Kennen Sie schon unseren Newsletter? Nein? Hier können Sie sich gleich anmelden:

Newsletter4

Am besten gleich hier abonnieren und keine Neuigkeiten mehr verpassen.