Alle Schauspieler in die Maske bitte!

Zugegeben, wenn alle Schauspieler zur gleichen Zeit in die Maske kommen, kann es schon mal eng werden. Das ist also nichts für berührungsängstliche Darsteller. Uns stehen für die optischen Veränderungen zwei Garderobenräume mit jeweils sechs Schminkplätzen zur Verfügung. Dabei sind wir für Herausforderungen aller Art gerüstet. Ob es nun heißt, die natürliche Gesichtsfarbe zu Verstärken (denn die Bühnenbeleuchtung lässt uns sonst schnell blass aussehen), Nasen anzukleben, auf alt oder hässlich zu schminken, wir haben für jede Aufgabe das passende Schminktöpfchen parat. Je nach benötigtem Effekt darf man bei uns auch mal ins Fettnäpfchen greifen, denn mit fettbasierter Schminke lassen sich wunderbar Falten erzeugen, wo hoffentlich zuvor noch keine waren. Aber auch die Puderquaste kommt bei uns häufig zum Einsatz. Ob hart im nehmen, oder eher zart besaitet. Bei uns kommen alle Naturen auf Ihre Kosten. Auch Künstler sind hier durchaus gut aufgehoben, denn Maske kann durchaus heißen, Menschen ein Gemälde ins Gesicht zu malen.