Sie warten auf das Klingeln des Telefons, auf einen wichtigen Anruf, aber er kommt nicht, das Telefon schweigt. Kennen Sie diese oder eine ähnliche Situation? Was im Alltag einfach nur ärgerlich ist, kann auf der Bühne zu einem richtigen Problem werden. Dann nämlich, wenn es laut Drehbuch zu einem genau festgelegten Zeitpunkt geschehen soll. Damit dies nicht geschieht, gibt es immer auch Menschen, die während der Aufführung nicht auf der Bühne, sondern im Technikbereich sitzen und dafür sorgen, dass die Szenerie ins rechte Licht gerückt wird, Geräuscheffekte zur rechten Zeit kommen und bei Bedarf auch alles in einen mystischen Nebel gehüllt wird.
Aber natürlich setzt die Technik schon viel früher ein. Schon zu Beginn einer Produktion werden Effekte und benötigte Geräusche geplant, dazu benötigte Gewerke z.B. für eine Nebelmaschine gefertigt, usw. Damit das Timing auf der Bühne stimmt, spielt die Technik unsichtbar ebenso mit, wie die Darsteller. Nur durch das Zusammenspiel von Schauspiel und Technik entstehen zusammenhängende Eindrücke auf der Bühne, die unsere Zuschauer hoffentlich für die Dauer des Stücks in eine andere Welt entführen.