Der Räuber Hotzenplotz

ArtikelkasperlgemeinfreiKasperl und Seppel haben ihrer Großmutter eine Kaffeemühle zum Geburtstag geschenkt. Die ist etwas ganz Besonderes. Denn die kann nicht nur Kaffee mahlen, sondern macht beim Kurbeln auch Musik. Dumm nur, dass selbst Räuber zuweilen musikalisch sind. Deswegen raubt der Räuber Hotzenplotz der Großmutter die Kaffeemühle. Das Entsetzen darüber ist natürlich bei allen groß. Kasperl und Seppel wollen die Kaffeemühle mit einer List zurückholen, Räuber hin oder her. Davon ist der Wachtmeister Dimpfelmoser allerdings ganz und gar nicht begeistert. Räuber jagen ist immerhin eine zutiefst polizeiliche Angelegenheit. Das kann eben nicht jeder. Da Räuber jagen aber auch für die Polizei nicht einfach ist, sucht der Wachtmeister Unterstützung bei Frau Schlotterbeck, der Wahrsagerin. So sollte es doch ein Leichtes sein, den Räuber zu finden und Dingfest zu machen. Aber auch der Räuber Hotzenplotz hat so seine Unterstützung an seiner Seite. Mit dem Zauberer Petrosilius Zwackelmann gilt es, einem weiteren und gefährlichen Widersacher zu begegnen. Ob es Kasperl und Seppel gelingen wird, Großmutters Kaffeemühle wieder zurück zu bringen? Wir wissen es leider selbst noch nicht, da wir noch vor den Proben stehen. Daher machen Sie sich einfach gemeinsam mit uns zusammen auf den Weg, dies heraus zu finden. Wir sind alle gespannt.

 

           Aufführungstermine:

Wegen Cornoa noch unbekannt  
   
   

           Kinder 5,- Euro

           Erwachsene 8,- Euro

           In der Aula des Schulzentrum Wachtberg
           Stumpebergweg 5
           53343 Wachtberg-Berkum